Idylle an der Deutschen Märchenstraße

Das Restaurant St. Georges und die kleine Auberge liegen im Herzen des thüringischen Eichfelds,

im sogenannten "grünen Band" der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Jahrzehntelang unberührt hat die Natur hier eine besondere Chance erhalten und diese einmalige Ursprünglichkeit bis heute als geschütztes Refugium bewahrt.

 

Durch diese bezaubernde Natur- und Kulturlandschaft windet sich die Deutsche Märchenstraße - entlang der Werra,

vorbei an Bergen und Burgen, ausgedehnten Wäldern und Wildparks, den Klippen des Mittelgebirges und durch

malerische Ortschaften mit historischen Kirchen und Fachwerkhäusern.

 

Hier können Sie die Seele baumeln und den Gaumen verwöhnen lassen.

 Im lieblichen Eichsfeld entdecken Sie fernab von der hektischen Betriebsamkeit Ihres Alltags eine Oase der Ruhe:

Erholung im Einklang mit der Natur finden Wanderer oder Radfahrer auf den vielen ausgewiesenen Wegen

mit Erlebnispfaden, wunderschönen Panoramen und vielfältigen kulturellen Angeboten. 

 

Beliebte Ausflugsziele sind zum Beispiel die Dieteroder Klippen oder die Höhenzüge der Gobert.